-->
HB9GL - USKA-Sektion Glarnerland
  Aktuell > Ionogramm  
 
Aktuell: Ionogramm

Ionogramm
Ionosonde Pruhonice (Tschechische Republik)

[Update 18.01.2017] 

(Für aktuelles Diagramm auf Grafik klicken)

Was ist eine Ionosonde?

Eine Ionosonde ist eine nach dem Echolot-Prinzip arbeitende Messstation zur aktiven Untersuchung der Ionosphäre. Ionosonden überwachen die Höhe und die kritische Frequenz der Ionosphärenschichten. Dazu senden sie ein senkrecht auf die Ionosphäre treffendes Signal, das gewöhnlich einen Frequenzbereich von 0,1 bis 30 MHz durchläuft, und messen die Laufzeit des empfangenen Echos, aus der die Höhe der Reflexion bestimmt werden kann.

Mit zunehmender Frequenz wird das Signal weniger stark zurückgebrochen und dringt somit tiefer in die Ionosphäre ein, bevor es reflektiert wird. Durch das tiefere Eindringen vergrößert sich die gemessene Höhe der Schicht, die auch virtuelle Höhe genannt wird.

Für Seefahrer: Im Prinzip ist es ein Echolot für den Himmel ;-)


Weitere Ionosonden und Ionogramme

Links zum Thema



 
Top! Top!